Austausch- und Vernetzungsforum zu medienbezogenen Themen aus der Kinder- und Jugendhilfe

Medienpädagogik ist eine vielfältige und dynamische Disziplin, welche vom Austausch und Vernetzung lebt. Das erworbene Wissen in Fort- und Weiterbildungen sollte möglichst aktuell gehalten werden. Die methodischen Herangehensweisen zu bestimmten Themen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfordern zudem unterschiedliche Zugänge und Perspektiven.

Die Servicestelle Kinder- und Jugendschutz lädt daher alle Interessierten jeden dritten Dienstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr, zu einem Online-Austausch- und Vernetzungsforum ein. Die Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sollen bei den regelmäßigen Treffen ins Gespräch kommen und über ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei medienbezogenen Fragen in den Austausch treten.

Das nächste Forum findet am 20.09.2022 von 10.00 – 12.00 Uhr statt.

Worum geht es?

Dieses Mal wollen wir uns zu dem Thema Digitale Kinderrechte austauschen und folgenden Fragestellungen und Anregung nachgehen:

  • Welche Rechte gibt es im Internet für Kinder?
  • Welche Veränderungen haben sich durch die Pandemie ergeben? Was ist für Kinder wichtiger geworden?
  • Wie kann ich Kinder optimal unterstützen?
  • Der neue Kinderschutzparcours – Vorstellung der Stationen

Was müssen Sie dafür tun?

Das Team der Servicestelle bitten Sie, vorab Ihre Fragen, Probleme und gern auch Fallbeispiele im Padlet zu sammeln, damit diese als Einstieg in die Diskussionen verwendet werden können.

Für die erste Teilnahme ist eine Anmeldung über das Online-Formular notwendig.

Den Zugangslink für die Veranstaltung erhalten alle Neuangemeldeten am Vortag per Mail. Teilnehmende, die bereits an einem Forum teilgenommen haben, können den gleichen Link wieder benutzen.

Sollten Sie Fragen zum Inhalt und Organisation haben, dann senden Sie diese an: jugendschutz@fjp-media.de