Landesaktivitäten

  • Zehn Schulen aus Sachsen-Anhalt wollen die ersten „Internet-ABC-Schulen“ im Land werden

    Kinder müssen frühzeitig lernen sich sicher und kompetent im Netz zu bewegen. Deshalb startete mit dem Beginn des neuen Schuljahres die Medienanstalt Sachsen-Anhalt, das Ministerium für Bildung und das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) das gemeinsame Pilotprojekt

    Mehr..

  • „Bildung in der digitalen Welt“ – Orientierungen zu Kompetenzanforderungen in verschiedenen Schuljahrgängen als Entwurf veröffentlicht

    In Sachsen-Anhalt werden derzeit die durch die Kultusministerkonferenz vorgegebenen Kompetenzen zur „Bildung in der digitalen Welt“ in die Lehrpläne der Grundschule und Sekundarschule eingearbeitet. Bis zum Inkrafttreten der fortgeschriebenen Lehrpläne im Schuljahr 2019/20 bietet die folgende

    Mehr..

  • Pilotprojekt „Internet-ABC-Schulen in Sachsen-Anhalt“ gestartet

    Bildungsminister Marco Tullner und der Vorstandsvorsitzende der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, Markus Kurze (MdL), unterzeichneten am 07.03.2018 in der Grundschule Büschdorf den Kooperationsvertrag für das Projekt „Internet-ABC-Schulen in Sachsen-Anhalt“ und gaben damit den Startschuss für das

    Mehr..

  • Digitale Agenda Sachsen-Anhalt der Öffentlichkeit vorgestellt

    Die Digitale Agenda des Landes Sachsen-Anhalt wurde am 12. März in Magdeburg öffentlich vorgestellt. Der umfangreiche Maßnahmenplan, der das Land für die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung wappnen soll, wurde bereits im Dezember 2017 von der Landesregierung beschlossen. Hier wurde

    Mehr..

  • AG Medienbildung/-kompetenz

    Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat im September 2010 Folgendes beschlossen: 1. „Medienkompetenz ist eine unverzichtbare Schlüsselqualifikation in der Informationsgesellschaft. Sie befähigt dazu, Wissen aus einer Vielzahl vorhandener Quellen zu entnehmen, einzuordnen und zu bewerten.“ 2. „Die

    Mehr..