Links

Seit Februar 2018 können sich Schulleitungen, Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Fachpersonal auf www.bildung.digital zu den Themen digitalisiertes Lernen, Medienkompetenz, digitales Schulmanagement und digitale Schulgemeinschaft informieren. Das Portal bietet konkrete Anregungen für den Schulunterricht, gute Praxisbeispiele, Diskussionsbeiträge und aktuelle Informationen zu digitaler Bildung.




Das Projekt Handysektor erscheint im neuen Design. Große Bilder, multimedialer Content sowie die Einbindung von Social-Media-Posts und eine besonders auf die mobile Nutzung optimierte Webseite zeichnen die neue Webpräsenz des Projekts aus. Neben dem Design, welches sich nun auch deutlich moderner und reifer präsentiert, wandelt sich das Projekt aber auch in vielen anderen Bereichen und orientiert sich damit an den Nutzungsgewohnheiten von Jugendlichen.

Die neue Anlaufstelle für Jugendliche rund um ihren digitalen Alltag

Mit dem Relaunch richtet sich der Handysektor in der Gestaltung wie auch in der redaktionellen Aufbereitung und Themenauswahl exklusiv an Jugendliche und baut das Angebot für diese Zielgruppe weiter aus. Neben der Bearbeitung von Problemen rund um digitale Medien werden Alltags- und Lifestyle-Themen aufgegriffen. So wird auch der Reflexion über das eigene Mediennutzungsverhalten mehr Raum gegeben. Weiterhin finden sich kleine Tipps und Tricks für den digitalen Alltag. (mehr …)




Die unabhängige Plattform „Internet-ABC“ bietet Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet für Eltern, Pädagogen und Kinder.




Unterstützung bei der Medienerziehung bietet das Internetguide für Eltern – www.elternguide.online. Auf der übersichtlichen Webseite finden Eltern passende Informationen für verschiedene Altersstufen rund um das Thema Apps, Computerspiele und Soziale Netzwerke. Mit speziellen Fragen können sich Eltern an die Internetguide-Redaktion wenden. In kurzweiligen Videos werden diese von Medienpädagog*innen des FSM beantwortet.




JUUUPORT ist eine Selbstschutz-Plattform, auf der Jugendliche anderen Jugendlichen bei Problemen im Internet helfen. Bei JUUUPORT beraten die Scouts: Jugendliche, die von Experten speziell dafür ausgebildet wurden. Die Plattform ist seit April 2010 unter dem Motto Wir helfen dir im Web! online.

Die JUUUPORT-Scouts engagieren sich in zwei Projekten:

  • JUUUPORT.de Hier bekommen Jugendliche Hilfe von den JUUUPORT-Scouts. Ihre Beratung ist anonym und kostenlos.
  • WERTE LEBEN – ONLINE ist ein Projekt, bei dem sich die JUUUPORT-Scouts für mehr Respekt, Toleranz und Mitgefühl im Netz einsetzen. In Social Media-Aktionen und Webinaren vermitteln sie diese Werte an andere Jugendliche.



In der Linkliste finden Sie ausgewählte Webseiten mit Informationen und Materialien für den Einsatz in unterschiedlichen Erziehungs- und Bildungskontexten. Die Liste wird laufend geprüft und aktualisiert. Falls Sie einen Vorschlag für eine Website haben, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Außerschulische Medienbildung
  • JUUUPORT.de Hier bekommen Jugendliche Hilfe von den JUUUPORT-Scouts bei Problemen im Internet. Ihre Beratung ist anonym und kostenlos
  • WERTE LEBEN – ONLINE ist ein Projekt, bei dem sich die JUUUPORT-Scouts für mehr Respekt, Toleranz und Mitgefühl im Netz einsetzen. In Social Media-Aktionen und Webinaren vermitteln sie diese Werte an andere Jugendliche
  • Das Projekt Handysektor ist eine Anlaufstelle für Jugendliche rund um ihren digitalen Alltag
    • Medienpädagogik Praxis-Blog: Materialien, Methoden, Projektbeispiele, Tipps, Tricks und aktuelle Informationen für die medienpädagogische Praxis in Jugendarbeit und Schule
  • youngdata.deYoung Data ist eine Website mit Datenschutzinhalten, die sich an junge Menschen richtet. Themen: Datenschutz bei Facebook und Google, bei Smartphones und Spielekonsolen, kluges Verhalten in Internet

 

Frühkindliche Medienbildung
  • Medienkompetenz-Kitas NRW ist ein Modellprojekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Hier finden Einrichtungsträger, Kitas und Erzieherinnen und Erzieher Ideen und Konzepte für eigene medienpädagogische Arbeit (Broschüre als PDF)
  • www.bibernetz.de richtet sich an pädagogische Fach- und Lehrkräfte und informiert über Fragen rund um das Thema frühkindliche Bildung und Medienerziehung in der Familie
  • Ran an die Maus & Tablet (LPR Hessen) richtet sich an Erzieher/-innen und Grundschullehrkräfte. Das Online-Angebot enthält ein Materialpaket praxiserprobter Methodenbausteine, bietet Empfehlungen für Hardware, Software und Apps an, klärt über die wesentlichen rechtlichen Grundlagen auf und hält viele Tipps und Links bereit
Lehrende und pädagogische Fachkräfte
  • Seit Februar 2018 können sich Schulleitungen, Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Fachpersonal auf www.bildung.digital zu den Themen digitalisiertes Lernen, Medienkompetenz, digitales Schulmanagement und digitale Schulgemeinschaft informieren
  • klicksafe ist eine Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien im Auftrag der Europäischen Kommission. klicksafe hält ein umfangreiches Angebot an Materialen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende bereit
  • Die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ unterstützt pädagogische Fachkräfte und Eltern dabei, Kindern und Jugendlichen ein gutes Aufwachsen mit Medien zu ermöglichen
  • Medienpädagogik Praxis-Blog: Materialien, Methoden, Projektbeispiele, Tipps, Tricks und aktuelle Informationen für die medienpädagogische Praxis in Jugendarbeit und Schule
Medienerziehung in der Familie
  • klicksafe ist eine Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien im Auftrag der Europäischen Kommission. klicksafe hält ein umfangreiches Angebot an Materialen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende bereit
  • Kindersuchmaschinen:
    • Blinde Kuh bietet neben dem Suchfeld auch thematische Linklisten, z.B. Forschen, Fernsehen oder Tiere. Die Suchergebnisse werden mit Bild und Text präsentiert und durch eine Alterseinstufung ergänzt.
    • fragFINN ist ebenfalls ein hervorragendes Angebot für Kinder. Die fragFINN-App bietet außerdem eine sichere Suche auf Smartphone und Tablet.
    • Für ältere Kinder empfiehlt sich die Suchmaschine Helles Köpfchen
    • Auf „Meine Startseite“ sind die drei Suchmaschinen als Widget integriert. Dort kann das Kind selbst wählen, mit welcher Suchmaschine gesucht werden soll
Schulische Medienbildung
  • Die unabhängige Plattform „Internet-ABC“ bietet Unterrichtsmaterial und Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet für Eltern, Pädagogen und Kinder
  • klicksafe ist eine Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Medienkompetenz im Umgang mit dem Internet und neuen Medien im Auftrag der Europäischen Kommission. klicksafe hält ein umfangreiches Angebot an Materialen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende bereit
  • www.webhelm.de ist ein Infoangebot für pädagogische Fachkräfte und interessierte Erwachsene. Außerdem finden Sie auf der Website zahlreiche Methoden, Ablaufpläne für Projekte und Materialien für den praktischen Einsatz im Unterricht
  • data-kids.de – Data-kids.de hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder bereits im Grundschulalter über den sicheren Umgang mit ihren Daten aufzuklären.
  • Medienpädagogik Praxis-Blog: Materialien, Methoden, Projektbeispiele, Tipps, Tricks und aktuelle Informationen für die medienpädagogische Praxis in Jugendarbeit und Schule
  • Medienpädagogische Beratung auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick zu den Themen:
    • medienpädagogische Schulprojekte
    • Fortbildungsangebote für Lehrer
    • IT-Ausstattung in den Schulen
    • Medienbildungskonzept
    • Lehrplanentwicklung für „Bildung in der digitalen Welt

 




Wie nutzen Kinder und Jugendliche online Medien? Welche Apps sind angesagt? Wie können sie sinnvoll genutzt werden und welche Risiken entstehen? www.webhelm.de ist ein Infoangebot für pädagogische Fachkräfte und interessierte Erwachsene. Außerdem finden Sie auf der Website zahlreiche Methoden, Ablaufpläne für Projekte und Materialien für den praktischen Einsatz im Unterricht. WEBHELM ist ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik.