Fortbildungsangebot für Lehrkräfte: Nachrichtenkompetenz in Sozialen Medien

„Mit Sozialen Medien kompetent umgehen“ – neue fit for news Lehrmaterialien ab Herbst im Programm.

Praktisch alle Jugendlichen verbringen tagtäglich mehrere Stunden damit, in der Welt der Sozialen Medien unterwegs zu sein. Sie nutzen sie, um sich zu informieren, zu kommunizieren, zu interagieren und zu produzieren. Längst schon wird in dieser Medienwelt nicht nur die Freizeit organisiert, sondern auch unterrichtet und gelernt, werden Freundschaften geschlossen, Spiele gespielt, Idolen gefolgt. Zugleich werden dort aber auch kriminelle Handlungen begangen, Gruppen attackiert, Menschen verfolgt, Hass- und Lügengeschichten verbreitet. Erhebungen zeigen, dass die meisten Jugendlichen diese Medien nutzen, ohne deren Funktionsweise und deren Risiken und Wirkungen zu durchschauen. Darum ist der Erwerb des Funktions- und Nutzungswissens für den reflektierten Umgang mit diesen Medien von eminenter Bedeutung.

Der neue fit for news Selbstlernkurs „Mit Sozialen Medien kompetent umgehen“ soll Sie in der Vermittlung dieser Kompetenzen im Schulunterricht unterstützen. Er ist in acht Kapitel gegliedert und gibt einen Überblick über die meistgenutzten Apps und deren Funktionsweisen. Im Zentrum steht die Vermittlung von Nutzungswissen: Die Schülerinnen und Schüler lernen, was sie beim posten, liken und teilen beachten sollten, wie sie Nachrichten auf den Sozialen Medien überprüfen können und wie konstruktives Kommentieren funktioniert. Außerdem beleuchtet der Kurs die ökonomischen Hintergründe und politischen Interessen vieler Akteure der Social Media-Welt. Abschließend wird diskutiert, wie eine zweckdienliche, die Persönlichkeitsrechte besser schützende Regulation der sozialen Online-Netzwerke aussehen könnte.

Mit Quiz, Videos, kleinen Spielen und Tests werden die Schüler*innen durch den Kurs geleitet. Er ist so konzipiert, dass er in mehrere Einheiten für mehrere Unterrichtsstunden gegliedert wie auch für den Hybrid-Unterricht genutzt werden kann. Derzeit befindet sich der Kurs in der Testphase. Ab Herbst 2022 soll der Kurs für die Nutzung freigeschaltet werden. Zu den Einführungsworkshops können Interessierte sich bereits jetzt anmelden.

Weiterbildungen im Herbst

Auch im kommenden Schuljahr bietet das fit for news Team gemeinsam mit den Einrichtungen der Lehrer*innenfortbildung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Workshops zu Lehrmaterialien und Onlinekursen an. Eine Liste aller Workshops und die entsprechenden Anmeldelinks finden Sie auf der fit for news Website fitfornews.de/weiterbildungsangebote/.

Die Teilnahme an den Online-Workshops am Thüringer Institut für Lehrerfortbildung stehen auch für Lehrkräften aus Sachsen und Sachsen-Anhalt offen. Sie können sich über das Thüringer Schulportal anmelden. Alternativ senden Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und der gewünschten Veranstaltung an info@eijc.eu. Im Anschluss erhalten Sie den Zugangslink.