Stellenausschreibung: Fachkraft für den Jugendmedienschutz des Landkreises Saalekreis (w/m/d)

Am Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. ist zum 01.08.2022 die Stelle Fachkraft für den Jugendmedienschutz des Landkreises Saalekreis (Teilzeit 30 h/Woche) zu besetzen.

Der Offene Kanal Merseburg-Querfurt e.V. versteht sich als interdisziplinäres Zentrum des Bürgerrundfunks im Saalekreis in der traditionsreichen Kultur- und Industrieregion im Süden Sachsen-Anhalts. Der OKMQ ist der lokale/regionale nicht kommerzielle Sender als öffentliches Mitteilungsforum für Bürgerinnen, in dem Bürgerinnen TV-Sendungen selbst gestalten, produzieren und verbreiten. Die Ausstrahlung erfolgt im Kabelnetz in den Sendegebieten Merseburg, Leuna, Bad Dürrenberg, Schkopau sowie per Satellit und im Livestream. Die Nutzung von Studios, Equipment und Übertragung ist kostenlos; Beiträge müssen werbefrei sein und dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Die Verantwortung für selbst gestaltete Beiträge liegt bei den Produzenten, eine Zensur findet nicht statt. Die Mitarbeiter:innen der Offenen Kanäle beraten auf Wunsch journalistisch, dramaturgisch oder technisch. Der OKMQ ist eine nichtkommerzielle Einrichtung zur Garantie der Meinungsvielfalt im Verbreitungsgebiet, der Förderung der Medienkompetenz, der Konzipierung und Durchführung medienpädagogischer Maßnahmen und Projekte.

Die wesentlichen Handlungsfelder der Fachkräfte für den Jugendmedienschutz am Offenen Kanal MQ e.V. für den Landkreis Saalekreis sind Sensibilisierungsarbeit, Projektarbeit als Aktive Medienarbeit, Elternabende und Multiplikatorenschulungen, Informationen und Weitervermittlung an spezialisierte Beratungsstellen sowie Netzwerkarbeit im Bereich Jugendmedienschutz. Einsatzorte sind neben dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. vorrangig Schulen, Berufsschulen, Kindertagesstätten, Familien, Eltern, Vereine und Institutionen im Landkreis.

Aufgaben:

  • Durchführung von Online & Vor-Ort-Veranstaltungen
  • Fortbildung, Beratung und Information
  • Projektentwicklung, -durchführung, -dokumentation und -evaluation
  • Erstellung von (digitalen) Arbeitsmaterialien, Handreichungen und Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kultur- und Medienpädagogik oder Erziehungswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifikationen
  • Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen, Kindern, Eltern, Pädagog:innen
  • Fundiertes und erweitertes Wissen im Bereich neuer Medien und Medienphänomene
  • geübter Umgang mit Bild- und Videobearbeitungsprogrammen
  • Flexibilität im Umgang mit verschiedener Software / Begeisterung für freie Open Source-Lösungen
  • Interesse und Bereitschaft an Weiterbildungen / Bereitschaft zum selbstständigen Kennenlernen und Erschließen neuer Medienphänomene & Technologie/Software
  • ziel- und lösungsorientierte Arbeitseinstellung
  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, Organisationstalent
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der Bürgermedien
  • Mobil im Landkreis Saalekreis, Führerschein Klasse B, Bereitschaft zu vereinzelten Wochenend- / Abendterminen

Was Sie von uns erwarten können:

  • Vergütung: Brutto Festgehalt 2400 Euro/monatlich (bei 30h/Woche)
  • gute Einarbeitung und Unterstützung durch das Team

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022. Eine Verlängerung wird angestrebt.
Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.okmq.de
Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 20.06.2022 an: info@okmq.de
(Inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen/Zertifikate als PDF).

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Diana Elsner, Geschäftsführerin Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.,
Geusaer Str. 86 b | 06217 Merseburg, Telefon: 03461/525222
Email: info@okmq.de | Internet: www.okmq.de
Facebook: https://www.facebook.com/Offener.Kanal.Merseburg.Querfurt

Stellenausschreibung als PDF